Macht mit! Setzen wir gemeinsam ein Zeichen im Pferdesport!
 

Hier findet ihr DIY Anleitungen, für coole Pferdesachen.


  •    DIY Pferdeputztasche aus ökologischer Bio Wolle


Hier findet ihr eine tolle Anletung von der lieben Viktoria.

  Was ihr für eine Tasche (32cm breit / 20 cm hoch) benötigt:

  • 20210118_182425-COLLAGE
    20210118_182425-COLLAGE
  • IMG_20210104_153824_766
    IMG_20210104_153824_766


    - 400m Bio-Baumwolle Kordel oder Bio-Wolle in Stärke 5 mm
    - Häkelnadel in Stärke 8
    - Schere und Nadel zum vernähen
  - Biothane-Band, Kleber oder Lochzange und Buchschrauben(Leder) ,  je nachdem wie ihr die Henkel gestalten möchtet.


Der Anfang :
 1. Mit der Wolle oder Kordel eine Schlaufe um die Finger legen. Anschließend mit Daumen und Zeigefinger fixieren.


2. Mit Häkelnadel eine Schlaufe durch den Ring ziehen. Dann eine Luftmasche (LM) häkeln, so wird die Schlaufe fest gezogen.    


3. Den losen Faden am  Ende um den Ring legen,

Erste Reihe : im Ring nun 9 feste Maschen (FM) häkeln


4. Mit dem losen Faden-Ende zieht man den Ring fest.   


 5. Nun eine LM für die Höhe häkeln


6. In der 2. Reihe: wird in jede FM doppelt ein gestochen und zwei FM gehäkelt. (Das sind dann 18 FM)   


7. Nach jeder fertigen Runde wird wieder eine LM für die Höhe gehäkelt.   

8.  In der 3. Reihe wird in jede 2. FM doppelt ein gestochen, alle anderen Maschen werden einfach gehäkelt, wenn die Reihe fertig ist wieder LM für die Höhe.   


 9. Vierte Reihe Jede 3. FM doppelt
    Fünfte Reihe jede 4. FM doppelt
    Sechste Reihe jede 5. FM doppelt u.s.w
    Bis zur gewünschten Breite, in unserem Fall 32 cm



 10. Für die Kante von der Tasche häkeln wir  eine ganze Runde halbe Kettmaschen. Die halbe Kettmasche geht so :  Von oben durch die FM nach unten außen durch stechen und eine FM häkeln.    

11. Runde um Runde ganz normale FM häkeln ohne eine Maschen zugabe. Nach jeder Runde eine LM für die Höhe häkeln, bis man die gewünschte Höhe erreicht hat. (In unserem Fall 20 cm.)           




12. Abschluss Kante :
Für die Abschlusskante häkelt man ganze Kettmaschen. Wieder von oben in die FM nach unten und außen durch stechen. Jetzt die geholte Masche durch die Masche auf der Häkelnadel ziehen und anschließend die nächste Masche häkeln.  


 13. Alle Fäden vernähen.


 14. Zierband :
Lederband oder Paracord Seil kann geflochten sein oder lose als Kordel verwendet werden. Diese dann in gleichmäßigem Abstand durch die Tasche ziehen und mit Zierknoten fixieren.   


 15 Henkel:
Nach belieben ein stabiles Biothane-Band oder ein anders Band ca 1 cm breit, in die gewünschter Länge schneiden. Danach im gleichmäßigen Abstand und Höhe durch die Maschen der Tasche ziehen. Die Enden umklappen und von innen an den Henkel kleben oder Schrauben. ( Entweder mit Kleber fixieren oder mit Buchschrauben und Lochzange.)   
   

16. Wer möchte kann den Boden der Tasche noch mit Art Leim bestreichen für mehr Stabilität. (Wirkt auch schmutzabweisend)


17. Für die Innen- und Außentaschen, einfach ein Rechteck in gewünschter Größe häkeln und per Hand einnähen. (Auch gut fürs Handy) 

Fotos an Anleitung von: Viktoria Tölk


  • Gesunder DIY Bio-Knabberspaß für Pferde

Heute haben wir eine DIY Anleitung für ein natürliches Pferdespielzeug- ohne Zucker und ohne Plastik! Gefertigt aus Naturmaterialien und reinen, gesunden Inhaltsstoffen in Bioqualität!

Damit kommt in der Box, im Offenstall, auf dem Paddock oder auf Turnier garantiert keine Langeweile auf! So kannst du sinnvoll und gesund  dein Pferd beschäftigen!

Dass Pferde an Holz knabbern ist keine Unart. Es liegt in ihrer Natur. In freier Wildbahn gehören Baumrinden, Äste und Sträucher neben Gras und Blättern zum natürlichen Speiseplan der Vierbeiner. Sie dienen als wertvolle Lieferanten für Rohfaser und sind reich an Mineralstoffen und Spurenelementen.

Aus der modernen Pferdehaltung sind Bäume und Sträucher als Nahrungsquelle meist völlig verschwunden. Zwar sind sie zur Nährstoffversorgung meist nicht mehr notwendig, mit ihrem Wegfall geht jedoch auch eine wichtige Beschäftigungsmöglichkeit verloren. Solch ein Birkenstamm oder Spielzeug fordert zum Knabbern und Spielen auf und erfüllen gleichzeitig das stetige Bedürfnis der Pferde, auf etwas herumzukauen. Dass dabei keine Kohlenhydrate aufgenommen werden ist ein wichtiges Plus in Zeiten, in denen Stoffwechselerkrankungen durch Überfütterung auf der Tagesordnung. 

Auch direkt unter der Rinde befinden sich viele wichtige Vitamine und Mineralien. Durch das Abknabbern der Rinde werden zudem auf natürliche Art und Weise die Zähne gepflegt.

Aber woher nun solch einen gesunden Baumstamm her bekommen? Bitte fahrt NICHT einfach los und fällt eine Kleine Birke irgendwo. :-D

Fragt einfach mal beim nächsten Forstamt, einen Waldbesitzer oder einen Landwirt. Auch der örtliche Bauhof der Gemeinde oder das Grünflächenamt wären eine Möglichkeit. Wir haben unsere Stämme vom örtlichen Förster bekommen. Von einer Birke die dem letzten Sturm zum Opfer gefallen war.

Was ihr für die Fertigung eines Spielzeugs braucht:

- Einen Birkenstamm

- Bio Möhren oder Äpfel

- Ein Strohband zum Aufhängen

- Lochbohrer


Anleitung: Als erstes schneidet ihr den Birkenstamm auf die gewünschte Länge. Anschließend bohrt ihr an den Enden Löcher in den Stamm, um später dort das Band zum Aufhängen durchzufädeln. Wenn ihr die Birke noch mit anderen Lekereien bestücken möchtet, bohrt ihr mit einem Lochbohrer (2,5 cm Durchmesser) noch weitere Löcher versetzt in den Stamm. Diese können dann mit Bio-Möhren und Bio-Äpfeln liebevoll bestückt werden.

 

 Quelle: www.Reiterrevue.at , Wikipedia